Die Pralinen

PRALINEN, NEU GEDACHT

Es ist Zeit für die Praline in neue Sphären aufzubrechen. Das Handwerk, das auf Tradition und Wissen basiert neu zu definieren und zu zeigen, was auf diesem Feld noch alles möglich ist. Uns stellen sich die Fragen nach Konsistenz, Intensität und Verhältnis. Wir experimentieren mit den Zutaten, mit der Form und der Haptik. Trotzdem bleiben wir beim Wesentlichen. 

JEDE PRALINE EIN EINZELSTÜCK

Jede unserer selbst entworfenen Gussformen bemalen wir innen von Hand und besprühen sie mit naturreinen Farben. Die dünnen Hohlkörper gießen wir anschließend mit temperierter Schokolade aus. Dabei entstehende natürliche Bruchstellen veredeln wir mit der traditionellen japanischen Kintsugi-Technik mit Blattgold, auch das in reiner Handarbeit. 

UNSERE BOHNEN - FINE & FAIR

Unsere Kuvertüren haben einen Schokoladengehalt von 80 bis 84 Prozent und werden im Berliner Umfeld hergestellt. Holger in’t Veld ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet. Er arbeitet mit den besten und am fairsten produzierten und gehandelten Kakaobohnen aus verschiedensten Regionen der Welt. Je nachdem unter welchen Bedingungen sie wachsen, entstehen - wie beim Wein - einzigartige Geschmacksbilder. 

IMMER NEUE KOMPOSITIONEN

Das Experimentieren mit immer neuen Zutaten führt uns zu unerwarteten Sinneserfahrungen: die intensive wilde Dillblüte oder die kleinen Knospen des Johannisbeerstrauches. Wir schätzen ungewöhnliche Geschmacksnoten wie Tamari und Quitte genauso wie die vollmundige bayerische Haselnuss. 

Auch immer neue vegane, gluten- und alkoholfreie Pralinen gehören zu unserem Sortiment.

MIT DEN JAHRESZEITEN - UNSER FINE TUNING

Die Natur sorgt bei pars auch dafür, dass keine unserer Pralinen wie die andere schmeckt. Sahne ist im Winter sahniger als im Sommer. Eine Wildpflaume ist etwas anderes als eine Zwetschge. Bei jeder Produktion stimmen wir unsere Rezepte neu ab, um den individuellen Geschmack der Zutaten zu unterstreichen oder auszubalancieren. 

REGIONAL UND NAH AM PRODUKT

Wir arbeiten ausschließlich mit selbst geernteten oder natürlichen Zutaten kleiner Produzenten. Die meisten unserer Zutaten kommen aus dem direkten Umland.
In regelmäßigen Abständen besuchen wir unsere Landwirte, um den Produkten und Herstellungsprozessen näher zu kommen. Das hilft uns, die Zutaten besser zu verstehen und kreativ einzusetzen / zu verarbeiten. Ernte-Ausflüge ins Berliner Umland finden besonders im Frühjahr statt, wenn die Sträucher und Bäume blühen und wir verschiedene Blüten und Triebe sammeln können. 

FREI VON ZUSÄTZEN

Unsere Pralinen sind nichts für Kostverächter. Hier findet ihr kein Sorbitol oder Trimoline. Kurz, all die Haltbarmacher, die in Supermarktregal-Schokoladen vorkommen. Achtet also auf das Haltbarkeitsdatum & enjoy!